Historie

 

„Das Ziel aller Erziehung ist, dass der Mensch von der Gebundenheit zur Verbundenheit komme.“
Martin Buber

     

    Die Gründer unserer Kleinsteinrichtung waren Studenten verschiedener Disziplinen (Pädagogik, Lehramt, Kindermedizin) der Goethe Universität in Frankfurt am Main. Diese Initiatoren nahmen sich die Heimreform der 1970er Jahre zur Grundlage für die mehrmonatige Planungsphase im Jahre 1979. Da sie beabsichtigten, das Kinderhaus in Frankfurt am Main zu eröffnen, wurde die Einrichtung eben dort und mit der Bezeichnung Frankfurter Kinderhaus notariell registriert.

    Die Suche nach einer geeigneten Immobilie gestaltete sich schwieriger als erwartet. So fand sich im erweiterten Suchradius eine alte Stadtvilla im Bad Homburger Ortsteil Gonzenheim. Sie bot mit ihrer architektonischen Ausstattung und Lage untergebrachten Kindern und Jugendlichen die Voraussetzungen, sich neu zu beheimaten.
    So kam es 1980 zur Eröffnung der Frankfurter Kinderhaus gGmbH in Bad Homburg vor der Höhe.
    Wenige hundert Meter vom Stammhaus entfernt eröffneten wir im Jahre 2012 das erweiterte Angebot Betreutes Wohnen Plus.

    Kontakt

    Frankfurter Kinderhaus gGmbH
    Im Heimgarten 8
    61352 Bad Homburg vor der Höhe

    Telefon: +49 6172 / 43142
    Fax: +49 6172 / 458993
    E-Mail: info@frankfurterkinderhaus.de